Kindertagesstätte Biburg
Kindertagesstätte Biburg

Unser Verpflegungsleitbild

 

Unser Leitbild

 

In unserer Kita bereiten wir in hauseigener Küche täglich frisch das Frühstück und von Montag bis Donnerstag das Mittagessen gemeinsam mit den Kindern zu.

 

Unsere Gedanken zur Verpflegung

 

Das Verpflegungsangebot genießt in unserer Kita einen hohen Stellenwert, durch

  • die Qualität der verwendeten Produkte,

  • die täglich frische Zubereitung ohne lange Transportwege oder Warmhaltezeiten

  • die Mithilfe der Kinder beim Zubereiten ihrer Speisen

     

    Durch das pädagogische Kochen und die vorgelebte Esskultur werden die Kinder animiert, ihre Speisen selbst zuzubereiten, neue Lebensmittel zu probieren und die altersgerechten Tischmanieren umzusetzen.

     

    Einkauf und Herkunft der Lebensmittel

     

    Der Einkauf der Lebensmittel erfolgt soweit machbar:

  • bei regionalen Anbietern (Nachhaltigkeit und Umweltschutz durch kurze Transportwege).

  • Frische und Qualität der Lebensmittel hat oberste Priorität

  • überwiegend saisonal

  • Grundsoßen und Suppen aus frischen Zutaten ohne Zusatzstoffe, zu viel Zucker und Salz

  • nachhaltig z.B. Fisch mit MSC-Siegel

  • Fleisch und Wurst frisch und hochwertig aus der Region

  • Kräuter, Gemüse und Obst saisonal aus Eigenanbau in der Einrichtung

     

    Speisenangebot

     

    Das Speisenangebot ist angelehnt an die Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE). Viel Wert wird dabei auf abwechslungsreiches Essensangebot und frisches Gemüse und Obst gelegt, sowie auf Nachhaltigkeit, auf regionale und saisonale Produkte. Dazu werden in diesem Rahmen auch Süßspeisen z.B. Kaiserschmarrn oder Nachspeisen wie Joghurt, Pudding oder Quark angeboten. 

     

    Räumliche Situation während der Mahlzeiten

     

    In der Krippe wird das Frühstück und Mittagessen wohlbehütet im Gruppennebenraum eingenommen. Die Kinder haben die Möglichkeit, alles zu probieren und jederzeit Nachschlag zu erhalten. Sie sitzen dabei gemeinsam am Tisch auf altersgerechten Stühlen.

     

    Im Kindergarten erfolgt das Essen im „Brotzeitstüberl“ und im „Kinderrestaurant“ (in den Sommermonaten im „Kinderbiergarten“ im Freien) in ruhiger Atmosphäre. Die Kinder bedienen sich selbstständig (beim Frühstück am Buffet), helfen beim Tischdecken und -abräumen und werden zu guten Tischmanieren angehalten. Das Essen erfolgt mit altersgerechtem Geschirr, Gläsern und Besteck. Das Frühstück erfolgt gleitend nach Abschluss des Morgenkreises bis ca. 9.30 Uhr. 

    Mahlzeiten und Getränke

     

    Getränke:

    Die Kinder bekommen in unserer Einrichtung Wasser (mit oder ohne Kohlensäure), Saftschorlen (Apfel- oder Orangensaft) und in der kalten Jahreszeit ungesüßten Tee angeboten.

    Alle Kinder werden zwischendurch sowie während den Mahlzeiten immer wieder ermuntert zu trinken.

    Becher sowie die Getränke stehen im „Brotzeitstüberl“ in der Küche und in den Gruppenräumen bereit. Jedes Kind darf von zu Hause einen Becher oder eine Tasse mitbringen und auch selbstständig nach Bedarf befüllen (bei Krippenkindern mit Deckel).

     

    Frühstück bzw. Brotzeit:

    Das Frühstück wird in Buffetform für die Kinder bereitgestellt. Angeboten werden verschiedene Brotsorten und Backwaren (Mischbrot, Vollkornbrot, Vollkornsemmeln, einmal pro Woche Brezen, gelegentlich selbstgebackenes Brot), Obst, Gemüse, Milch und Milchprodukte aus dem Schulfruchtprogramm, Müsli, selbstgemachte Marmelade, Honig, Wurst und Käse.

    Die Kinder dürfen beim Schneiden von Obst und Gemüse, sowie beim Belegen von Broten und Semmeln helfen. 

     

    Mittagessen:

    Das Mittagessen erfolgt in unserer Kita in zwei Etappen:

  • um 11.00 Uhr essen die Krippenkinder und

  • um 11.30 Uhr die Kindergartenkinder

     

    Das Mittagessen wird in der Regel in Schüsseln eingestellt,

    jedes Kind darf sich selber bedienen.

     

    Brotzeit:

    Nachmittags wird allen Kindern aufgeschnittenes Obst und Gemüse angeboten. Einen Beitrag dazu leisten wöchentlich die Eltern, die im Wechsel eine Obst- und Gemüsetasche mitbringen.

     

    Unser pädagogischer Rahmen

     

  • Vermittlung der Wertschätzung von Lebensmitteln

  • Angebot einer Vielfalt an Nahrungsmitteln, um ein breitgefächertes Repertoire an Essen und natürlichem Geschmack zu erfahren

  • Abwechslungsreiches Mittagessensangebot (Keine Wiederholung des Speiseplanes innerhalb von fünf Wochen)

  • Vorbildfunktion des pädagogischen Personals durch Teilnahme an der Mahlzeit

  • Einbeziehen der Kinder in die Gestaltung des Speiseraumes und des Speiseplanes

  • Mithilfe der Kinder beim Tischdecken und Dekorieren

  • Genügend Zeit zum Essen, jedes Kind kann in seinem Tempo essen

  • Kinder bestimmen selbst die Mengen, die sie essen möchten, auch zur Abfallvermeidung

  • Regelmäßige Treffen des Essensgremiums (päd. Personal und Küchenpersonal) zur Reflexion des Verpflegungsangebotes unter Einbeziehung der Kinder

  • Erarbeitung pädagogischer Themen, wie z.B. einen Bauernhofbesuch

  • Direkter Austausch zwischen Kindern, päd. Personal und Küchenpersonal

  • Teilnahme am „EU-Schulprogramm - Obst, Gemüse, Milch und Milchprodukte für Bayerns Kinder“

     

     

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kindergarten Zwergenland Biburg